GSX-S1000

GSX-S1000

Die GSXS1000 wird von der straßengetunten Version eines flüssigkeitsgekühlten Reihen-Vierzylinder Viertakt-Motors angetrieben, der in der GSXR1000 von 2005 zur Legende wurde. Die neu geschärfte Maschine antwortet weich und direkt auf’s Gas und bringt kontrollierte Beschleunigung, so dass der sportliche Fahrer eine Leistung mit AdrenalinKick erfährt.
Die GSX-S1000 hat dieselben radialmontierten Brembo-Monoblock-Außenbackenbremsen wie die 2015 GSX-R1000 sowie eine kompakte, Leichtbau-ABS-Einheit. Die fortschrittliche Suzuki Drei-Weg-Schlupfregelung gibt dem Fahrer unter verschiedenen Bedingungen mehr Vertrauen in die Gassteuerung, ist weniger anstrengend und verleiht sportlichem Fahren mehr Spaß.